Maiausflug

Der traditionelle Ausflug am 1. Mai führte den CVJM in diesem Jahr mit 50 Teilnehmern unter der Leitung von Gottfried Tschirschky und Jürgen Dreutter nach Ingolstadt.
Ingolstadt ist eine alte bayerische Herzogstadt. Während der Zeit von Martin Luther war Ingolstadt mit seiner Universität ein Hort der Gegenreformation. Mit einer Andacht von Richard Ulsenheimer, Dekanatsjugendreferent a.D., starteten wir in den Tag. Anschließend machte sich die zweigeteilte Gruppe (=jung gebliebene und Erwachsene) auf zur Führung durch die Altstadt mit ihren historischen Bauten wie dem Herzogschloss, der gotischen Liebfrauenkirche und den eindrucksvollen Festungsanlagen. Nach dem Mittagessen im Zentrum der Stadt besuchten wir das Audi Forum. Wir gewannen so einen Einblick in die Bedeutung der Audiwerke und sahen interessante Exponate der Autogeschichte. Leider war der diesjährige Maiausflug sehr verregnet und so entschied sich die Gruppe den Besuch im Biergarten ausfallen zu lassen und auf das nächste Jahr zu verschieben. Erschöpft, aber beeindruckt kehrten die CVJMler am späten Nachmittag wieder nach Altdorf zurück.